Einseitige Kopfschmerzen, die vor ausschließlich auf einer bestimmten Seite des Kopfes auftreten, können ein Hinweis auf Clusterkopfschmerzen oder eine Migräne sein. Um die Ursachen für einseitige Kopfschmerzen abzuklären und die richtige Behandlung einzuleiten, ist ein Arztbesuch sinnvoll. Für die Entstehung einseitiger Kopfschmerzen kommen zahlreiche Gründe infrage. Zu den häufigsten Auslösern, die einseitige Kopfschmerzen verursachen, zählen Entzündungen der Zähne oder des Kiefers. Nach Unfällen oder durch Überanstrengung können ebenfalls vorübergehend einseitige Kopfschmerzen auftreten. Einseitige Kopfschmerzen zählen zu den behandlungsbedürftigen Krankheiten und sollten deshalb nicht auf die leichte Schulter genommen werden. …

weiterlesen →

Kopfschmerzen zählen zu den häufigsten Gesundheitsbeschwerden. Viele Menschen leiden regelmäßig unter stark ausgeprägten Kopfschmerz-Attacken oder unter einer chronischen Kopfschmerzform. Oft werden stechende oder drückende Kopfschmerzen mit chemischen Medikamenten behandelt. Der Griff zur Schmerztablette ist in den meisten Fällen jedoch nicht notwendig, denn es gibt wirksame Hausmittel gegen Kopfschmerzen, die auf natürliche Weise und ohne gesundheitsschädliche Nebenwirkungen von den Schmerzen befreien. Herkömmliche Schmerzmittel enthalten nicht nur einen ungesunden Chemie-Cocktail, sondern betäuben lediglich die Schmerzen, während die Ursachen der Kopfschmerzen nicht beseitigt werden. Dabei muss der Körper nicht nur das Problem Kopfschmerzen bekämpfen, sondern auch die ungewünschten Zusatzwirkungen der Medikamente, die durchaus heftig ausfallen können.…

weiterlesen →

Kopfschmerzen zählen zu den am meisten verbreiteten Beschwerden. Es gibt insgesamt mehr als 200 verschiedene Formen von Kopfweh. Generell lassen sich Schmerzen im Kopfbereich in drei Gruppen einordnen. Häufig sind die Beschwerden harmlos und vergehen von selbst wieder. Stechende Kopfschmerzen und ständig wiederkehrende Schmerzen sollten jedoch vom Arzt abgeklärt werden. Durch medizinische Untersuchungen können ernste Ursachen ausgeschlossen oder selten auftretende Krankheiten, wie Gehirntumore, rechtzeitig erkannt und behandelt werden. …

weiterlesen →

Spannungskopfschmerzen treten beidseitig auf, sind dumpf und drückend. Die häufigste Kopfschmerzform hat vielfältige Ursachen. Quälende Kopfschmerzen treten in bestimmten Situationen gehäuft auf und haben unterschiedliche Verlaufsformen. Manchmal beginnen Spannungskopfschmerzen im Stirnbereich, während sie sich beim nächsten Mal hauptsächlich am Hinterkopf bemerkbar machen. Die Beschwerden können zwischen 30 Minuten und sieben Tagen anhalten. Normalerweise sind die Schmerzen eher mittelmäßig ausgeprägt. Von manchen Betroffenen werden Spannungskopfschmerzen wie ein Helm oder ein Gürtel, der sich eng um den Kopf legt, empfunden. …

weiterlesen →

Cluster Kopfschmerzen zählen zu den stärksten Kopfschmerzen und treten in Schüben auf. Eine Kopfschmerz-Attacke kann mehrere Wochen oder sogar Monate dauern. Die chronische Krankheit wird auch Bing-Horton-Syndrom genannt. Anfälle treten im Frühjahr und im Herbst gehäuft auf. Oft verläuft die Zeit dazwischen vollkommen beschwerdefrei. Die Krankheit ist durch einseitig im Augenbereich auftretende Schmerzen, die bis zur Schläfe ausstrahlen, geprägt.…

weiterlesen →

Weitere Blogbeiträge:

 Made in Germany